Orthopädie

Orthopädie

Was ist die Orthopädie in der Ergotherapie?

Allgemein beschäftigt sich die Orthopädie mit der physiologischen und pathologischen Funktionsweise von Gelenken, Muskeln und Knochen. Dabei stehen zum einen die unterschiedlichen Funktionssysteme des Menschen im Mittelpunkt und zum anderen deren Bedeutung für menschliche Aktivität. 

Orthopädische Krankheiten haben stets Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit des Menschen und schränken in der Regel das Maß der Selbstständigkeit und Teilhabe im Alltag ein. Aus diesem Grund versucht die Ergotherapie zum einen zu verhindern, dass Schädigungen die Handlungsfähigkeit des Klienten im Alltag einschränken und zum anderen, dass Folgeschäden entstehen. Die ergotherapeutische Behandlung in der Orthopädie verfolgt darum auch präventive Ziele.

Welche Behandlungsziele werden angestrebt?

  • Das Erreichen größtmöglicher Selbständigkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Alltag
  • Erweiterung des gesamten Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • Herstellung und Erprobung von Adaptationen, Hilfsmitteln und Schienen
  • Einüben schmerzarmer und kompensatorischer Bewegungsabläufe
  • evtl. Umtrainieren der Gebrauchshand
  • Wohnraumadaption

Welche Krankheitsbilder werden vorwiegend behandelt?

  • Menschen mit Störungen des Bewegungsapparates, z.B. bei oder nach:
    traumatischen und degenerativen Störungen der oberen und unteren Extremitäten, sowie der Wirbelsäule (z.B. Knochenbrüche, Arthrose, alle Arten von Handverletzungen, uvm.)
  • Amputationen
  • Querschnittlähmungen
  • Dysmelien (angeborenen Fehl- und Missbildungen)
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Kontrakturprophylaxe bei geriatrischen und Wachkomapatienten
  • Narbenbehandlung (postoperativ oder nach Brandverletzungen)

Was beinhaltet die Therapie?

  • Gelenkmobilisation
  • Sensibilitätstraining
  • Stumpfabhärtung und Prothesentraining
  • Schienenherstellung und deren Anpassung
  • Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder -adaptation
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Narbenbehandlung
  • Wohnraum- und Arbeitsplatzgestaltung